Trabisterben

Trabisterben - Berlin 1991

Trabisterben  - Berlin 1991

Trabisterben - Berlin 1991

Aus der Fotokiste gekramt: Juni 1991 – Berlin, Rudolfstraße, in der Nähe des ehemaligen Narva Werkes – analog, Nikon

 
 

3 Kommentare
  1. Marlies Schacht sagte:

    Und heute sind sie Kult !!!!!

  2. Erstaunlich wie schnell und leicht sich die Menschen von etwas trennen konnten was sie zuvor so sehr begehrten und auf das sie nach Anmeldung mindestens 11 Jahre warten mussten, wenn sie nicht schon die noch ungeborenen Enkel auf die Wartelisten setzten oder sich vielerlei anderer Tricks bedienten. Die Farbe „Gletscherblau“ kostete zudem extra und brachte nochmal längere Wartezeiten mit sich. Ein nicht geringer Teil des Lebens drehte sich um solche Anmeldungen und die Geschäfte damit…

  3. Das erinnert mich an einen verlassen Hof zwischen Parchim und Schwerin, irgendwo bei Zapel-Ausbau, auf dem zig alte Trabis standen… völlig verlassen…
    Da ist die Zeit stehengeblieben. Ich mag solche Zeitzeugen. <3

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: